Privacy policy

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir, die Frühstück 3000 GmbH, Bülowstr. 101, 10783 Berlin, Deutschland (im Folgenden auch „wir“ genannt) sind die Betreiber der Webseite unter der Top-Level-Domain “fruehstueck3000.com“ (im Folgenden zusammen „Website“ genannt).

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten halten wir uns daher streng an die geltenden datenschutzrechtlichen Vorgaben, insbesondere an die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie an die Vorgaben des Telemediengesetzes (TMG).

VERANTWORTLICHER, PERSONENBEZOGENE DATEN

Verantwortlicher im Sinne von Art. 4, Ziffer 7 DSGVO für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

Frühstück 3000 GmbH
Bülowstr. 101
10783 Berlin
Deutschland

E-Mail: iwant@f3000.berlin

Geschäftsführer: Maximiliane Wetzel, Lukas Mann, Martin Pöller
Handelsregister: AG Charlottenburg, HRB 206032 B
Umsatzsteuer-ID: DE323613835

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind (Art. 4, Ziffer 1 DSGVO).

WELCHE DATEN WERDEN ERFASST?

WEBSITE, COOKIES, IP-TRACKING

Um Ihnen einen komfortablen Webseitenbesuch zu ermöglichen, nutzen wir Cookies und Tracking Pixel. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu.

  1. COOKIES

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer, Smartphone oder Tablet über unsere Website platziert werden und die Ihr Browser speichert. Cookies werden auch im Rahmen von Google Analytics eingesetzt (siehe dazu unten).

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und auf die auf die Bedürfnisse unserer Nutzer abzustimmen und zu optimieren.

  1. IP-TRACKING

Ihre IP-Adresse wird von uns lediglich in gekürzter Form erfasst. Dadurch ist für uns die Identifizierung Ihres Internet-Anschlusses unmöglich. Zur Erfassung von IP-Adressen durch Google Analytics siehe bitte unten. IP-Tracking setzt uns in die Lage, die Aufrufe einzelner Seiten unserer Website sowie die Anzahl unterschiedlicher Nutzer zu erfassen.

Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und auf die auf die Bedürfnisse unserer Nutzer abzustimmen und zu optimieren.

NEWSLETTER

Mit unseren Newslettern informieren wir Sie über unsere Restaurants, Aktionen von uns und unsere Angebote. Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide Email-Adresse. Diese wird nur für den Versand der Newsletter verwendet und wird nicht an Dritte weitergegeben. Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt über OpenTable oder über unsere Website im sogenannten Double-Opt-In-Verfahren, dies bedeutet, dass Sie bei Anmeldung zum Newsletter zunächst eine nicht werblich gestaltete Bestätigungsmail erhalten, die Sie durch Klicken des in der Email enthaltenen Links bestätigen müssen.

Erst danach beginnen wir damit, Ihnen von Zeit zu Zeit Newsletter zukommen zu lassen. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst oder per Mitteilung an unsere oben genannte E-Mail-Adresse erfolgen.

Wir speichern zur Versendung des Newsletters Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse und darüber hinaus die IP-Adresse, von der aus Sie sich für den Newsletterempfang angemeldet haben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a), d.h. auf Grundlage Ihrer Einwilligung, als auch Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Wir speichern Ihre Daten solange, bis Sie sich vom Newsletter abgemeldet oder die Löschung Ihrer Daten gemäß Art. 17 DSGVO verlangt haben.

GOOGLE ANALYTICS

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics nutzt einen sogenannte „Cookie“, dies ist eine Textdatei, die auf Ihrem Computer gespeichert wird und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben die von Google angebotene IP-Anonymisierung auf der Website aktiviert, dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google grundsätzlich innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag von uns wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Google Analytics setzen wir zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und Optimierung unseres Webauftritts ein. Die erhobenen Daten nutzen wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU DSGVO. Die über Google Analytics erhobenen Daten werden nach 3 Jahren von uns gelöscht.

RESERVISION

Zur Durchführung einer Bestellung müssen Sie die mit einem Sternchen versehenen Daten als Pflichtangaben eingeben. Diese Daten verarbeiten wir zum Zweck der Durchführung Ihrer Bestellung und zur hierfür erforderlichen Kommunikation mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Die Telefonnummer ist für den Bestellvorgang dann wichtig, falls es Rückfragen zur Bestellung geben sollte. Die Angabe weiterer Daten kann für die Bearbeitung Ihrer Bestellung hilfreich sein, ist aber nicht zwingend (freiwillige Angabe).
Diese Daten nutzen wir ausschließlich für die genannten Zwecke. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte oder andere Unternehmen findet nicht statt, außer diese sind zur Durchführung einer vertragsrelevanten Leistung beauftragt. Wir löschen Ihre Daten mit vollständiger Abwicklung des Vertrages nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen.

Unser Interesse, ein effektives Reservierungsmanagement vorzuhalten und Reservierungen betriebswirtschaftlich zu optimieren, ist dabei als berechtigtes Interesse anzusehen.

Sofern zwischen Ihnen und uns kein Vertragsverhältnis besteht bzw. zustande kommt, werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen gelöscht, sobald Ihre Anfrage abgeschlossen ist. Sofern ein Vertragsverhältnis zustande kommt, werden Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Vertragsverhältnisses und darüber hinaus für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und anschließend gelöscht.

KEINE WEITERLEITUNG AN DRITTE

Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht abweichend geregelt, leiten wir grundsätzlich keine Daten von Ihnen an Dritte weiter, insbesondere nicht zu Werbeoder Marketingzwecken. Ihre Daten werden von uns nur dann an Dritte weitergeleitet, wenn Sie dem zugestimmt haben oder ein gesetzlicher
Erlaubnistatbestand für die Weitergabe vorliegt.

SIE HABEN DIE FOLGENDEN RECHTE

Sofern die jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, haben Sie als Nutzer unserer Website jederzeit die folgenden Rechte:

Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO

Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Vervollständigung gem. Art. 16 DSGVO

Recht auf Löschung gem. Art. 17 DSGVO

Recht auf Einschränkung gem. Art. 18 DSGVO

Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO

Recht auf Widerspruch/Widerruf von Einwilligungen gem. Art. 21 DSGVO

Um eine Anfrage bearbeiten zu können, sind wir gehalten, die Identität des Anfragenden zu prüfen. Dies Maßnahme dient dem Schutz Ihrer Daten vor unbefugtem Zugriff Dritter.

Darüber hinaus steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Für uns federführend zuständig ist der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit https://www.datenschutz-berlin.de